AEG Öko Spülmaschinen sparen Geld und schonen die Umwelt

Mit der AEG Öko Spülmaschine lässt sich viel Zeit und Geld sparen, und das zu Gunsten der Umwelt.

Dieser Sparweltmeister unter den Geschirrspülmaschinen spart rechnerisch den Gegenwert von 16 Tagen Urlaub. Und er schenkt dem Käufer das Gefühl, endlich wirklich etwas für die Umwelt zu tun.

Egal aus welchem Grund man bisher auf die Anschaffung eines Geschirrspülers verzichtete, diese Gründe gehören der Vergangenheit an. Der Käufer spart eminent viel Zeit aber auch Geld mit der Anschaffung dieses Gerätes. Denn es spart im Vergleich zum manuellen Spülen viel Energie und Zeit, aber auch sehr viel Wasser.

Die AEG FAVORIT Öko Plus Geschirrspülmaschine bietet dem Anwender mehrere Spareffekte. Zum Beispiel mit der ÖKO PLUS Taste. Diese spart je nach Spülprogramm über 25% Prozent Energie. Wird das Gerät dazu noch an einen Warmwasseranschluß welcher das Wasser mit Sonnenenergie erwärmt angeschlossen, so spart es rund 60% Energie. Die Software erkennt die Temperatur des zulaufenden Wassers und berechnet so die Spülzeiten, damit das Ergebnis immer perfekt ist. Und nur 3 Minuten nach Programmende reduziert sich das Display so dass der Standbyverbrauch so gut wie nicht mehr messbar ist.

All diese Features machen die AEG ÖKO Spülmaschine zu einem der wenigen Geräte, welche die Anforderungen der Energieeffizienzklasse AAA erfüllen. Allein im Wasserverbrauch ist bis zu sieben Mal sparsamer als der beste Tellerwäscher und damit ist sie auch um ein vielfaches sparsamer als viele ihrer Mitbewerber.
Rechnet man all die Sparoptionen dieses Geschirrspüler – Sparmeisters zusammen, so kommt man auf eingangs erwähnten 16 Tage Urlaub, die das AEG Gerät dem Käufer schenkt.

Ähnliche Beiträge

Kommentieren ist momentan nicht möglich.