Heckenschere kaufen – Was beachten?

Wer eine Heckenschere kaufen will, findet verschiedene Modelle, die sich, je nach Einsatzzweck und Funktion unterscheiden. Um hier den Überblick zu behalten, sollten einige wichtige Aspekte im Vorfeld beleuchtet werden.

Hecken können sowohl Zierde als auch Sichtschutz sein. Viele Hausbesitzer schätzen die natürliche Umrandung ihres Grundstückes, um sicher vor fremden Blicken zu bleiben. Aber auch kleine Zierhecken, die leer stehende Flächen begrünen, sind sehr oft zu finden.

Ob Zierhecke oder Begrenzung – eines ist allen Hecken gleich. Sie wachsen nach oben und zur Seite und müssen von Zeit zu Zeit geschnitten werden. Hier können unterschiedliche Scheren zum Einsatz kommen. Bei kleinen Zierhecken, von geringem Umfang, greifen viele gerne zu einer Handschere. Diese ist schnell hervorgeholt. So können kleine Zweige, die das Gesamtbild stören entfernt werden und eine individuelle Formgebung ist möglich.

Bei einer Sichtschutzhecke, die mehrere Meter lang ist, kommen elektrische Heckenscheren oder eine Heckenschere mit Akkus oder Benzin in Frage. Hier bestimmt das Handling des Anwenders die Antwort auf die Frage: Welche Heckenschere kaufen?

Die elektrische Heckenschere mit Kabel ist von der Leistung her unschlagbar. Allerdings hat man mehrere Meter Kabel hinter sich herzuziehen, was die Bewegungsfreiheit einschränkt. Auch sollte man immer das Kabel im Blickfeld haben, damit man nicht versehentlich hinein schneidet. Eine Heckenschere mit Akkus, am besten Li-Ionen, ist da schon einfacher zu handhaben. Hier ist Bewegungsfreiheit gegeben. Lediglich an das Aufladen der Akkus ist zu denken. Ebenso ist es bei einer Heckenschere, die mit Benzin befüllt wird. Hier entfällt sogar das Aufladen der Akkus. Dafür sollte aber immer ausreichend Benzin vorhanden sein.

Neben diesen Merkmalen gilt es beim Heckenschere kaufen, auch die Höhe der Hecke zu berücksichtigen. Wer mit einer Heckenschere auf eine Leiter steigen muss, der hantiert nicht immer ungefährlich. Daher gibt es Modelle, die mit einer Teleskopstange auszufahren sind, damit sich auch schwierige Höhen im Stand und ohne Leiter erreichen lassen. Die Höhe kann dabei individuell eingestellt werden. Für ein komfortables Arbeiten haben hochwertige Modelle auch einen Tragegurt, mit dem die Heckenschere einfach umgebunden werden kann.

Ähnliche Beiträge

Kommentieren ist momentan nicht möglich.