Miele G 5000 – der Komfort-Geschirrspüler

Die neue Geschirrspüler – Referenz: der Miele G 5000. Leistung, Design und Bedienkomfort setzen bei diesem Spitzengerät neue Maßstäbe.

Trotzdem, oder gerade deswegen, glänzt bei diesem Gerät nicht nur das Geschirr, sondern auch die Energieeffizienz. Für einen Spülgang benötigt die Miele G5000 lediglich 0,83 kWh Energie sowie weniger als sieben Liter Wasser.

Ein besonderes Highlight ist die 3D – Besteckschublade. Sie bietet dem Anwender ein bisher ungekanntes Fassungsvermögen sowie Flexibilität. Da man ihre Abmessungen verändern kann ist selbst die größte Suppenkelle kein Problem für diese Innovation. „Mit der neuen, patentierten 3D-Besteckschublade untermauert unser Haus erneut seine Position als Innovationsführer“, so kommentiert ein Sprecher der Firma Miele diese Entwicklung. Miele war es übrigens, der sich 1987 die Besteckschublade mit seperat liegenden Besteckteilen patentieren ließ, bis heute findet man am Markt nichts Vergleichbares. Diese Besteckschublade garantiert eine optimale Reinigung sowie komfortabel Lade- und Entlademöglichkeiten.

Ein weiteres Novum ist die einzigartige Innenbeleuchtung. Der Arbeitsbereich des Gerätes wird perfekt Blendfrei ausgeleuchtet, so dass das Befüllen und die Reinigung zum Kinderspiel werden.

Dazu tragen auch die Geschirrkörbe bei, die ebenfalls durch Flexibilität glänzen. Durch einen komplett neu konzipierten „Multikomfortbereich“ lassen sich 3 Reihen 35cm Geschirr, wie Teller, Platten oder Schüsseln einbringen. Im Oberkorb bieten verstellbare Halter für die unterschiedlichsten Geschirrtypen Stellmöglichkeiten. Alles in allem sind die Geschirrkörbe der Miele G 5000 wohl die Körbe mit der größten Kapazität am Markt.

Was aber wären all diese Innovationen ohne eine erstklassige Reinigung. Aber auch hier liegt der Miele G5000 im oberen Segment. Durch die Auto open Trocknung wird am Ende des Spülprogramms die Türe automatisch geöffnet, somit trocknet das Geschirr besser und kühlt auch schneller ab. Die Perfect Glass Care Funktion sorgt dafür, dass das Wasser immer die richtige Härte besitzt um besonders Gläser optimal reinigen zu können. Für stärkste Verschmutzungen, zum Beispiel bei Töpfen mit angebrannten Resten steht die Funktion „Unterkorb intensiv“ zur Verfügung, hier wird der Unterkorb mit einem besonders intensive Waschprogramm belegt, während der Oberkorb normal gespült wird.

Alle Funktionen der Miele G5000 lassen sich einfach und intuitiv über ein einziges Bedienelement programmieren.

Ähnliche Beiträge

Kommentieren ist momentan nicht möglich.